Süddeutsche Zeitung

Die Süddeutsche Zeitung - Nachrichten


Das Eis macht heiß

Mit Hitze ist nicht zu spaßen. Neuerdings gibt es eine heimtückische Kälteidiotie, von der vor allem junge Münchner betroffen sind. Das perfide: Je kälter es ist, desto wärmer wird es ihnen.


"Wir müssen einen Schlussstrich ziehen"

Das Internationale Olympische Komitee hebt die Suspendierung Russlands zwar noch nicht zur Schlussfeier auf, wird das aber wohl schon in den kommenden Tagen nachholen.


Silber ist erst der Anfang für das Eishockey-Team

Die Mannschaft von Marco Sturm hat in Südkorea mehr gewonnen als eine Medaille. Um die Begeisterung zu konservieren, müssen nun Verband und Liga wieder zusammenfinden.


Türkei und Assad ignorieren Waffenruhe

Die vom UN-Sicherheitsrat angeordnete Feuerpause habe keine Auswirkung auf die Offensive in Afrin, sagt der türkische Vize-Ministerpräsident. In Ost-Ghouta sollen mindestens sieben Zivilisten durch Bombenangriffe getötet worden sein.


MVG plant mehr E-Busse für München

Derzeit fahren in München nur zwei Elektrobusse. Zwar plant die MVG, den gesamten Fuhrpark umzustellen - allerdings könnte das noch bis zu 20 Jahre dauern.


Die MVG muss mehr Elektro-Busse einsetzen

Denn sie hat mit ihren Bussen eine große Symbolmacht in der Stadt. Und die sollte sie unbedingt nutzen.


Schalke macht es ganz pragmatisch

Nach dem Auswärtssieg in Leverkusen dürfen die Gelsenkirchener von der Champions League träumen. Sorgen macht ihnen nur ein Unfall auf der Tribüne.


Merkels Ministerliste ist komplett

Die Personalpläne der CDU-Chefin überraschen: Ihren Kritiker Jens Spahn holt Merkel für das Gesundheitsressort ins Kabinett, Bildungsministerin soll eine bisher kaum bekannte Bundestagsabgeordnete werden.


Begehrte Fachkräfte

Die Staatliche Berufsschule verabschiedet 166 Absolventinnen und Absolventen. Für sie stehen die beruflichen Chancen so gut wie selten. Die Festredner weisen die Schulabgänger aber auch auf die soziale Verantwortung hin.


Per Toptechnik auf den Märchenkönigsgipfel

An der Herzogstandbahn wurden die größten Umbauten seit Bestehen vorgenommen und dafür rund eine halbe Million Euro investiert. Die komplett modernisierte Bergbahn nimmt am 24. März ihren Betrieb auf.


Das süße Gift der Nostalgie

Höfliche Reaktionäre, eine Hinwendung zur Ästhetik der 30er und 40er und Kochbücher, die sich am Weltkriegs-Warenangebot orientieren: Wie die Briten im Brexitrausch dem eigenen Mythos verfallen.


Schwere Schlägerei in der Tram

Drei junge Männer verprügeln und beißen einen 26-Jährigen während einer Tramfahrt nachts um 23 Uhr in Neuhausen.


Briefe sind die Quälgeister der Postmoderne

Unser Autor aus Nigeria hat das Schreiben von Papierbriefen abgelegt, als das Internet noch nicht erfunden war. In seiner Heimat ist es eine Wissenschaft für sich, erfolgreich etwas per Post zu verschicken.


Zwei Männer prügeln sich nachts im Gleisbett

Während der Auseinandersetzung fuhr keine S-Bahn in den Bahnhof Haar ein. Die Prügelnden gaben an, Freunde zu sein.


Flüssiges Gold

In der Marthabräuhalle von Fürstenfeldbruck lassen sich 350 Gäste beim Starkbierfest auf Biere mit hoher Stammwürze, bissige Kommentare vom Krüglredner und einen neuen Wirt ein


www.sueddeutsche.de

Stern
Tagesschau

Team-Inger Webdesign & Webagentur Webshopprofis Internetkonzeption Pagerank SEO